Sapote Amarillo

CHF 8.00

Orange/gelbe Frucht mit weichem Fruchtfleisch welche vom Geschmack, an feinen, süssen Butterstreuselkuchen erinnert. 500g

Beschreibung

Geschmack und Reife
Die Frucht wird bei Reife orange und weich. Einige Sorten platzen regelrecht auf und bescheren eine Geschmacksexplosion die seinesgleichen sucht. Kaum jemand erwartet, dass so eine unscheinbare Frucht solche Geschmäcker hervorbringen könnte. Erinnert an feinen, süssen Butterstreuselkuchen.

Hintergrund
Die Sapote Amarillo ist in Sri Lanka als “Lawulu” (singhalesisch) bekannt und wird nur selten auf den lokalen Märkten angeboten.

Der Baum ist hingegen sehr begehrt für sein Holz, das eines der besten Feuerhölzer in Sri Lanka ist. Ähnlich verhält es sich übrigens auch mit Cassia Fistula, dieser Baum wird aber wegen der gelben Blüten oft auch als Zierpflanze geschätzt.

Nur noch wenige Familien nennen einen Sapotenbaum ihr Eigen. Und wenn dann stehen die Bäume meist unbeachtet und vergessen irgendwo im hinteren Teil des Gartens. Ein Besitzer erinnerte sich zwar noch daran das er einen Baum im Garten hatte, wusste aber nicht mehr genau wo. Wir halfen ihm suchen und wurden wirklich fündig.
Die Früchte liegen meist alle verstreut auf dem Boden und weitere drohen herunterzufallen. Hier kann wirklich von Baumreife gesprochen werden. Das einzige Problem ist: Die Frucht wird ganz plötzlich weich oder platzt auf, wenn Sie sich entscheidet genussreif zu werden. Die baumreifen Früchte hängen alle orange aber noch ganz fest am Baum. Erst nachdem sie runterfallen platzen Sie auf oder werden weich. Heruntergefallene Früchte können wir also nicht mehr verschicken. Daher pflücken wir natürlich die ab, von denen wir vermuten das sie reif genug sind. Das Kriterium ist zum einen die Grösse und die kräftig orange Farbe.

Reife Früchte im Kühlschrank am Besten luftdicht aufbewahren.

Anbau und Ernte
Die Frucht wird nicht angebaut. Wenn mal jemand einen Baum hat, dann wird nur selten geerntet und nur einige wenige Liebhaber wissen diese Frucht zu schätzen. Bei dieser ursprünglichen und wilden Frucht signalisiert der Körper wenn es genug ist und man kann auch nicht zuviel davon essen.

Hinweis

Die Frucht kann wirkt entgiftend  – deshalb nicht zu viel auf einmal verzehren!

Bitte die Frucht nicht zur Weiterverarbeitung verwenden. Bitte nur einzeln essen und die Sperre beachten. Wenn die Frucht unangenehm wird – z.B. wenn das Fruchtfleisch beginnt am Gaumen zu kleben und es schwieriger wird zu schlucken. Dann sollte man sofort aufhören!

Zusätzliche Information

Gewicht 0.5 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Sapote Amarillo“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.